Interview mit Katerina Rogers – Immobilienmaklerin in München

Guten Tag Frau Rogers, wer sind Sie und was machen Sie? Bitte erzählen Sie ein Paar Worte über sich.

Hallo Herr Hundt, ich freue mich, dass Sie mehr über mich und meine Tätigkeit erfahren möchten.

Seit 2004 bin ich als Immobilienmaklerin in München und Umland tätig. Zusammen mit meinem Mann, Herrn Thomas Rogers, betreuen wir Auftraggeber und Interessenten zu allen Fragen rund um die Vermittlung von Immobilien.

Wo liegen Ihre Kernkompetenzen? Mit welcher Art Immobilien maklern Sie? Eigentumswohnungen? Freistehende Einfamilienhäuser und Villen? Mehrfamilienhäuser?

Wir sind auf die Vermittlung von Wohnimmobilien jeglicher Größen und Baujahre spezialisiert. Verkäufer und Vermieter profitieren von unserem Fachwissen und unserem umfangreichen Komplett-Service. Dieser ist individuell auf die Bedürfnisse der Verkäufer und Vermieter abgestimmt.

Wir stellen sicher, dass jede Immobilie, die über uns vermarktet wird, den richtigen Käufer oder Mieter findet und den bestmöglichen Preis erzielt. Dabei halten wir Verkäufern und Vermietern vom ersten Moment den Rücken frei. Und zwar nicht nur bis zum Notartermin oder zur Mietvertragsunterzeichnung, sondern bis zur Schlüsselübergabe.

Wenn man von Berlin nach München blickt, denkt man, die Preise kennen nur eine Einrichtung – nach oben. Wie schätzen Sie die Münchner Immobilienmarkt ein? Bitte geben Sie uns einen kurzen Ausblick in die nächsten Jahre.

Bei zahlreichen Städterankings finden Sie München immer bei den Spitzenpositionen. München ist eine sehr dynamische Wirtschaftsregion mit einer vielfältigen Wirtschaftsstruktur. Die geografische Lage ist optimal, das Freizeitangebot ist kaum zu übertreffen. Und das alles hat natürlich auch seinen Preis.

Die Münchner Region ist für Familien, Singles, Studenten, Rentner, qualifizierte Arbeitskräfte gleichermaßen sehr attraktiv. Der Zuzug nach München ist stark. Ca. 50% aller Anfragen, die wir erhalten, kommen von Interessenten, die außerhalb von München leben. Viele Faktoren tragen dazu bei, dass der Zuzug auch weiterhin sehr stark bleiben wird.

Im Angesicht der instabilen finanziellen Situation im Südeuropa suchen viele auch hier in München eine berufliche Perspektive. Hierzu kommen Privatinvestoren, die ihr Geld lieber in Haus und Grund investieren möchten anstatt in Wertpapiere.

Im Verhältnis zur Nachfrage ist das Angebot an Immobilien in München knapp und das treibt die Immobilienpreise in die Höhe. Die Quadratmeterpreise bei allen Immobilienarten, also bei Grundstücken, Einfamilienhäusern, Doppelhaushälften, Reihenhäusern und Eigentumswohnungen sind in München stark gestiegen. Eine Entspannung auf dem Immobilienmarkt erwarte ich nicht.

Auch auf dem Mietmarkt wird die Lage weiterhin angespannt bleiben. Der Wohnraum ist weiterhin knapp und eine Entspannung nicht in Sicht.

Aufgrund der teueren Baugrundstücke wird die Stadt München wohl noch mehr „in die Höhe“ wachsen müssen.

Außerdem stellen wir fest, dass aufgrund der demographischen Entwicklung barrierefreie Wohnungen und Häuser immer mehr nachgefragt werden. Dieser Trend wird sich zukünftig noch verstärken.

Was mich persönlich sehr interessiert, wie sehen Sie die Lage im Münchener Umland?

Im Vergleich zu Berlin sind die Wege rund um München kurz.

Die Immobilienpreise im Münchner Umland muss man differenziert betrachten. Vor allem südlich von München werden Spitzenpreise bei Immobilien erzielt. Das gilt z.B. für Starnberg, Grünwald, aber auch für Gräfelfing und Planegg. Immobilien in diesen Gemeinden sich sehr stark nachgefragt und die Kaufpreise in diesen Lagen liegen teilweise höher als in München.

Ansonsten kann man generell sagen, dass die Kaufpreise im Umland niedriger sind, je weiter man sich entlang der S-Bahn-Anbindung aus der Stadt heraus bewegt. Aber man kann hier keine Schnäppchenpreise erwarten. Im bundesweiten Vergleich herrscht auch hier ein sehr hohes Preisniveau. In den letzten Jahren sind die Immobilienpreise im Münchener Umland deutlich gestiegen. Bei Mieten verhält sich die Situation ähnlich. Was die weitere Preisentwicklung anbelangt, ist zu erwarten, dass die Preise sowohl auf dem Kaufmarkt als auch auf dem Mietmarkt stabil bleiben.

Frau Rogers, wer sind Ihre Kunden und wie gewinnen Sie Kunden?

Unsere Kunden sind private Eigentümer, Hausverwaltungen und Bauträger. Wir schätzen unsere Kunden sehr und sind sehr gerne für Sie tätig.

Die meisten Kunden gewinnen wir durch Empfehlungen, worüber wir uns sehr freuen.

Haben Sie eine spezielle Technik um von Empfehlungen zu profitieren? Betreiben Sie aktiv Empfehlungsmarketing?

Uns ist es wichtig bei unserer Arbeit stets das Beste zu geben und das wird von allen Beteiligten geschätzt, d.h. von Verkäufern, Käufern, Vermietern und Mietern.

Zum Beispiel führen wir auch bei kleinen Wohnungen ausschließlich Einzelbesichtigungen durch und die Interessenten werden bei uns umfassend betreut. Dies ist in München leider nicht selbstverständlich. Oft berichten uns Interessenten, dass sie bei Besichtigungen regelrecht „durchgeschleust“ werden. Sie erzählen, wie sie in zig Meter langen Schlangen stehen müssen und dann wird die ganze Schlange durch die Wohnung durchgeschoben. Dies ist vielleicht ein extremes Beispiel, aber leider kein Einzelfall. Das finde ich sehr schade.

Mit vielen Vermietern arbeiten wir schon jahrelang zusammen. Wir genießen ihr volles Vertrauen. Oft ist es so, dass sie nicht mal die Mietinteressenten bzw. Mieter persönlich kennen lernen. Wir führen die Wohnungsabnahmen sowie die Übergaben im Auftrag der Eigentümer sorgfältig durch. Selbstverständlich werden unsere Auftraggeber über unsere Tätigkeit ausführlich auf dem Laufenden gehalten.

Unsere Kunden sind mit unserer Tätigkeit sehr zufrieden. Das führt dazu, dass sie uns sehr gerne weiter empfehlen. Viele schätzen, dass wir die zweite Meile gehen.

Viele Eigentümer schrecken davor zurück einen Makler zu beauftragen, schließlich kostet dieser Geld. Einer muss den Makler bezahlen, entweder Verkäufer oder der Käufer. Am Ende wirkt sich die Maklergebühr direkt oder indirekt auf den Kaufpreis aus. Wo sehen Sie die größten Vorteile die für einen Makler sprechen?

Der Käufer zahlt eigentlich immer die Provision, weil er den Kaufpreis zahlt. Entweder ist die Provision separat ausgewiesen oder sie ist in dem Kaufpreis beinhaltet.

Ein guter Immobilienmakler bringt unter anderem umfangreiches Fachwissen und Erfahrung mit, von dem sowohl Verkäufer als auch Käufer profitieren. Außerdem ist für einen erfolgreichen Verkauf eine gute Vermarktung ausschlaggebend. Auch hier kommt ein Privatverkäufer oft an seine Grenzen. Vielleicht klingt es zu trocken, aber um dies zu konkretisieren, bedeutet es z.B.: hochwertige Bilder mit einem Weitwinkelobjektiv für Innenräume zu besitzen und spezielle Techniken beim Fotografieren anzuwenden. Professionelle Bilder machen Wunder und ziehen Interessenten an. Das Problem für viele Privatverkäufer ist, dass schon die Ausrüstung mehrere Tausend Euro kostet und da sprechen wir noch nicht über das Know-How, das zu Erstellung von professionellen Bildern notwendig ist. Außerdem hat ein Immobilienmakler viel mehr Möglichkeiten eine größere Anzahl von Kaufinteressenten anzusprechen. Weiterhin sollte man nicht den Zeitaufwand unterschätzen, der mit einem Immobilienverkauf verbunden ist. Dies sind nur einige Gründe, warum es sich lohnt einen Makler mit dem Immobilienverkauf zu beauftragen.

Damit nicht alle Fragen so wahnsinnig lang werden, bitte beschreiben Sie drei kurzen Sätzen die Alleinstellungsmerkmale Ihres Unternehmens.

Wir sind ein kleines Familienunternehmen, das auf die individuelle Wünsche der Kunden eingeht.

Wir führen bewusst keinen „Bauchladen“ an Objekten, denn jede Immobilie wird bei uns persönlich und sehr intensiv betreut.

Unsere professionelle Vermarktung von Immobilien kommt Kaufinteressenten und Mietinteressenten sowie Verkäufern und Käufern sehr entgegen.

Frau Rogers, ich danke Ihnen für das angenehme und offene Interview.

Sehr gerne, herzlichen Dank auch an Sie.

Über Katerina Rogers

Katerina - Rogers Immobilienmaklerin in München

Immobilienmaklerin Katerina Rogers ist auf den Verkauf und die Vermietung von Häusern und Wohnungen spezialisiert. Seit 2004 vermittelt sie erfolgreich Immobilien in München und Umland.

Kontaktdaten:

Katerina Rogers Immobilienvermittlung
Fürstenrieder Straße 279A
81377 München
Telefon: 089 / 700.65.020
Fax: 089 / 700.65.167
Web: http://www.rogers-immobilien.de/

Comments are closed.